die woche | 26.05. – 03.06.2018

Samstag – 26. Mai
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Willesch)
16.00 Uhr Heilig Geist: Trauung des Paares Janine Kubik und Jun-David Hor (Holtermann)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Paschke)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Stübbe)

Sonntag – 27. Mai
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Paschke)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Stübbe)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier und Kleinkinderwortgottesdienst (Paschke/Okafor)
12.00 Uhr Liebfrauen: Taufe von Friedrich Kerkhoff, Lena Marie Zimmermann, Annabell von Bronk (Paschke)
18.00 Uhr Heilig Geist: Maiandacht (Team)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Montag – 28. Mai
10.30 Uhr Altenheim St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)
20.00 Uhr Klaas Hof: Maiandacht Kolping

Dienstag – 29. Mai
8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Laudes (Paschke)
15.00 Uhr St. Johannes: Maiandacht der Seniorengemeinschaft (Stübbe)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Okafor)

Mittwoch – 30. Mai
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Paschke/Okafor)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Stübbe/Pieper)
20.00 Uhr Liebfrauen: Areopray-Open-Air-Gottesdienst zu Fronleichnam (Brune/Paschke)

Donnerstag – 31. Mai – Fronleichnam
9.30 Uhr Feier des Fronleichnamsfestes in Suderwich: Wortgottesdienst in St. Barbara, Eucharistiefeier Gutshof Ehling, Schlusssegen am Altenheim St. Johannes; anschließend Kirchortsfest St. Johannes (Stübbe/Pieper/Beckmann)
10.00 Uhr Liebfrauen: Festgottesdienst zu Fronleichnam, mitgestaltet von der Chorgemeinschaft Liebfrauen; anschließend Prozession und Pfarrfest am Kirchort Liebfrauen (Paschke/Okafor/Ferge/Berkemeier)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Herz-Jesu- Freitag – 01. Juni
8.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier mit sakramentalem Segen (Paschke)
9.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit sakramentalem Segen (Stübbe)

Samstag – 02. Juni
16.00 Uhr St. Johannes: Trauung des Paares Eileen Kicinski und Sven Hoffmann (Suttorp)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Appelhoff/Borgmeier)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Stübbe/Beckmann)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Paschke)

Sonntag – 03. Juni – 9. Sonntag im Jahreskreis
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe/Beckmann)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Okafor/Paschke)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe/Beckmann)
12.00 Uhr St. Johannes: Taufe von Paul Tomberger, Amilia Höft und Louna Röse (Stübbe)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Für die Pfarrei

Weiter geht’s! – Vom Stadtkonzil zum lokalen Pastoralplan
Ende 2017 hat das Stadtkonzil Recklinghausen seine Ergebnisse präsentiert und damit den Weg bereitet für die Weiterbearbeitung und Umsetzung der in diesem Prozess als relevant erarbeiteten Themen. Für die Bereiche Öffentlichkeits-Arbeit, Jugendseelsorge (dieser Bereich wird ergänzend in den lokalen Pastoralplänen Berücksichtigung finden) und Christsein in der Arbeitswelt geschieht dieses auf Ebene der Stadt – also für alle 3 katholischen Pfarreien gemeinsam.
Ergänzend dazu muss jede Pfarrei nun ihren eigenen lokalen Pastoralplan erarbeiten. In diesem werden alle für die Pfarrei als Ganzes oder für die einzelnen Kirchorte notwendigen Handlungsstränge erarbeitet und die pastoralen Angebote festgelegt. Es wird, so wie unser Bischof kürzlich geschrieben hat, mit einem „Kulturwandel“ einhergehen: hin zu einer Kirche, die Beziehung stiftet!
In seiner letzten Sitzung hat der Pfarreirat für diesen Prozess der Erstellung des lokalen Pastoralplans eine Steuerungsgruppe eingerichtet. Mitglieder sind Pfarrer Oliver Paschke, Anna Schleep, Claudia Bertels-Tillmann, Mechthild Tillmann, Christiane Fricke, Sandra Röseler, Anne Quinkenstein, Matthias Mühlenbrock, Helmut Wolff und Hans-Georg Bachem. Die Gruppe hat sich am Samstag, 10. März zu ihrer ersten Sitzung im Pfarrheim St. Johannes getroffen. Dabei wurden die zukünftige Arbeitsorganisation und der Grob-Terminplan festgelegt.
Die Erstellung des Pastoralplanes teilt sich in die Phasen Sehen, Urteilen, Handeln. Diese wiederum haben unterschiedlichen Zeitbedarf. Abgestimmt auf den Zeitplan Stadtkonzil soll der gesamte Prozess zu Pfingsten 2019 abgeschlossen sein.
Die Steuerungsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, auf diesem Weg eine intensive Ein-bindung der Pfarreimitglieder und eine hohe Transparenz des Prozesses sicherzustellen. Dieses wird gewährleistet durch regelmäßige Information in „Die Woche“ und auf der Homepage, regelmäßige Ausgabe eines Infoblattes „Pastoralplan aktuell“, eine eigene Mailadresse (s.u.), Information in den Gottesdiensten sowie einen Pfarreikonvent, der um die Jahresmitte – Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben – im Pfarrsaal Liebfrauen stattfinden wird. Selbstverständlich werden Pfarreirat und Kirchortausschüsse ebenfalls umfänglich informiert und beratend eingebunden.
Die Steuerungsgruppe hat mit großem Elan die Arbeit aufgenommen und hofft darauf, dass die Erarbeitung des Pastoralplan hohe Aufmerksamkeit und Mitwirkung erzielt, damit am Ende eine nachhaltige Handlungsanleitung für unsere Pfarrei vorliegt, die Beziehung zu den Menschen schafft und Menschen mit Gott und miteinander in Berührung bringt.
Wenn Ihnen jetzt schon etwas auf dem Herzen liegt, das Sie gerne zum Thema Pastoralplan, dem Zukunftsplan für unsere Pfarrei, beitragen möchten, nutzen Sie gerne die E-Mailadresse pastoralplan@liebfrauen-re.de , um mit der Steuerungsgruppe Kontakt aufzunehmen.

Pfarrbüro Liebfrauen
Am Dienstag, 29. Mai ist das Pfarrbüro Liebfrauen wegen einer Dienstbesprechung mit dem Pastoralteam und den anderen MitarbeiterInnen der Pfarrei geschlossen.

Caritas-Sommersammlung
In der Zeit vom 02. bis 23. Juni findet die diesjährige Caritas- Sommersammlung statt. Sie steht unter dem Motto: „HOFFNUNG GEBEN“. Die kirchlichen Hilfswerke wollen deutlich machen, dass viele Not leidende Menschen Unterstützung und Hilfe benötigen. Wir danken allen HelferInnen, die sich für dieses Anliegen auf den Weg machen.
Wir bitten alle HelferInnen ihre Sammelunterlagen im Pfarrbüro abzuholen.

Fronleichnam
Am 31. Mai feiern wir das Fronleichnamsfest und setzen uns mit Prozessionen in Bewegung. Dadurch, dass wir bei diesem Fest hinaus aus unseren Kirchengebäuden gehen bringen wir zum Ausdruck,  dass eine christliche Gemeinde stets aus der Tischgemeinschaft mit Jesus Christus lebt, sich dabei nicht in sicheren Behausungen ‚einkuschelt‘ und das ‚Lebensbrot‘ für sich alleine behält und aufbewahrt. Nein, die pilgernde Kirche braucht stets die Nähe zu allen Menschen, die unterwegs sind auf der Suche nach Lebenssinn, nach Freiheit, Gesundheit, Frieden und Brot.
Mit der Fronleichnamsprozession wollen wir also immer auch die Nähe Gottes zu uns Menschen heute ‚demonstrieren‘, bezeugen und so für andere zur Hoffnung werden. Unsere Prozession mit der Monstranz möchte erfahrbar machen: Wir sind und gehen den Weg durch die Zeit als Kirche, als Gemeinschaft, die alle einlädt und allen zuruft: ‚Kommt und seht, wie gut der Herr ist! Die wahre ‚Monstranz‘ Christi – das sind wir alle, die an ihn glauben und mit ihm unterwegs sind. So laden wir alle Generationen zu diesem lebensbejahenden Fest ein!
In drei großen Feiern begehen wir Fronleichnam in unserer Pfarrei:‘
– Areopray Am Vorabend, Mittwoch, 30. Mai, findet um 20.00 Uhr auf der Außenbühne an der Liebfrauenkirche der Open-Air-Areopray statt – ein frischer und jugendlicher Gottesdienst zu Fronleichnam, der vorbereitet wird von Jugendlichen unserer Pfarrei und musikalisch geprägt ist von der Areopag-Band. Anschließend gibt es einen Dämmerschoppen.
Am Kirchort Liebfrauen ist an Fronleichnam um 10.00 Uhr in der Liebfrauenkirche der Festgottesdienst. Mitgestaltet wird diese Eucharistiefeier von der Chorgemeinschaft Liebfrauen. Anschließend führt eine kleine Prozession über die Liebfrauenstraße, Neuhillen, Hillen und die Castroper Straße wieder zur Liebfrauenkirche, wo der Schlusssegen erteilt wird. Anschließend beginnt das Pfarrfest am Kirchort Liebfrauen.
Am Kirchort St. Johannes beginnt das Fronleichnamsfest um 9.30 Uhr in der St. Barbara-Kapelle mit dem Wortgottesdienst. Nach dem Wortgottesdienst geht es in Prozession über die Bladenhorster-/Mittel- und Lülfstraße zur Flüchtlichsunterkunft. Dort gibt es einen Altar der Kinder. Anschließend verläuft die Prozession über die Ehlingstraße zum Gutshof Ehling, wo die Eucharistiefeier zusammen mit den Kindern und Familien stattfindet. Im Anschluss geht es über die Ehlingstraße zum Altenheim St. Johannes, wo wir an einer weiteren Station zum Gebet halten und mit dem sakramentalen Segen abschließen. Nach der Prozession feiern wir das Fronleichnamsfest mit dem Kirchortsfest weiter rund um die Kirche und das Pfarrheim.
An allen Prozessionsstrecken würden wir uns über einen Fahnenschmuck freuen. Sollten Sie Fahnen zum Schmücken benötigen, dann melden Sie sich in einem unserer Büros.

Messdiener
– Messdienergemeinschaft Suderwich-Essel: In der Zeit vom 31. Mai bis zum 03. Juni findet der Ausflug der Messdiener/Innen nach Nachrodt-Wiblingwerde statt. Wir wünschen allen Mitfahrenden ein schönes Wochenende.
– Messdienerfahrt Liebfrauen: Im Zeitraum vom 31. Mai bis einschließlich dem 03. Juni findet unsere alljährige Messdienerfahrt statt. Dieses Mal führt die Messdienerfahrt ins idyllische Bergneustadt im Bergischen Land. Auf die Messdiener/innen wartet eine spannende und ereignisreiche Zeit mit vielen verschiedenen Spielen und Attraktionen. Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit.

Kirchenmusik
– 2. Orgelfestwoche in der Liebfrauenkirche: Konzerte und Kulinarische Orgelnacht
Anlässlich des 90. Geburtstags der großen Breil-Orgel in der Liebfrauenkirche, laden wir im Rahmen der 2. Orgelfestwoche herzlich zu drei herausragenden Konzerten ein. Am Samstag, 02.06. wird die Liebfrauenkirche ab 20.00 Uhr zum großen Kino! Gezeigt wird der Film „Kindergesichter“, ein französischer Stummfilm aus dem Jahre 1923, der mit Feingefühl die kindliche Seele und ihre Verunsicherung zeigt. Untermalt wird der Stummfilm mit gekonnter Orgelimprovisation von Thorsten Maus, Kreisdekanatskantor an St. Peter, Recklinghausen. Am Freitag, 08.06. werden bei der „Kulinarischen Orgelnacht“ musikalische und kulinarische Leckerbissen serviert. Roland Geiger, Querflöte und Markus Hrabal, Orgel kreieren den musikalischen Teil in der Kirche. Das Kulinarische wird im Pfarrsaal kredenzt. Beginn ist um 19.00 Uhr mit Musik in der Kirche. Die Menükarten für das Essen können zum Preis von 20€ bei Kantor Markus Hrabal nach den Gottesdiensten und im Pfarrbüro Liebfrauen erworben werden. Der Eintritt für die Musik in der Kirche ist frei! Am Sonntag, 10.06. um 17.00 Uhr laden wir zum Jubiläums-Orgelkonzert ein. Elke Cernysev, Kreiskantorin und Kirchenmusikdirektorin des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen, spielt Werke von D. Buxtehude, J. S. Bach, F. Mendelssohns Bartholdy und A. Guilmant. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Am Ende bitten wir um eine großherzige Spende zur Deckung der Kosten.
– Reinigung und Sanierung der Orgel in der St. Johannes-Kirche
Die Orgel in St. Johannes wurde im Jahr 1988 von der Firma Stockmann erbaut. 30 klingende Register mit rund 2000 Pfeifen sind verteilt auf zwei Manuale und Pedal. An Gehäuse, Pfeifenmaterial und Mechanik nagt der Zahn der Zeit: Die Orgel ist stark verschmutzt, zudem gibt es erheblichen Schimmelbefall vor allem im unteren Bereich der Orgel. Der Grad des Schimmelbefalls und der Verschmutzung ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass eine Reinigung und eine Entschimmelung dringend notwendig ist.
Die Gesamtkosten betragen ca. 50.000€. Dazu wird die Orgel im Inneren nahezu komplett abgebaut, alle Pfeifen und Pfeifenstöcke, die Windanlage, der Spieltisch, alles wird gereinigt, überarbeitet, die gesamte Mechanik neu justiert und ggf. instandgesetzt. Nach Reinigung und Entschimmelung beginnt der Wiederaufbau mit dem Einbau der Pfeifen, Intonation und Stimmung.
Die Kosten für eine Orgelrenovierung muss durch die Kirchengemeinde selbst finanziert werden. Dazu werden in nächster Zeit Spendenaktionen anlaufen (Pfeifenpatenschaften, Orgelbesichtigungen und andere Aktionen). Wer darüber hinaus jetzt schon spenden möchte, kann dies ab sofort mit einer Überweisung auf folgendes Konto tun:
Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen
IBAN: DE 58 4265 0150 0080 0626 15
Verwendungszweck: Spende Orgelsanierung St. Johannes
Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch über das Pfarrbüro ausgestellt.

Kolpingfamilie Suderwich
Maiandacht auf Klaas Hof am Montag, 28.5., 20.00 Uhr: Wir feiern wieder eine Maiandacht auf Klaas Hof und freuen uns, wenn viele Menschen aus allen Kirchorten zu dieser Andacht kommen. Musikalisch wird die Andacht durch den Chor „QuerBet“ mitgestaltet.

Kirchort St. Barbara

Siehe für die gesamte Pfarrei bzw. die Kirchorte.

Kirchort Heilig Geist

Kirchortausschuss Heilig Geist: Der Kirchortsausschuss Heilig Geist trifft sich am Dienstag, 05. Juni um 19.00 Uhr im Besprechungszimmer im Pfarrhaus Essel.

Kirchort St. Johannes

Wichteln für die Orgelrenovierung an Fronleichnam: Beim Kirchortsfest an Fronleichnam möchten wir für die Renovierung der Orgel in der St. Johannes-Kirche wichteln! „Wichtel“ sind ja kleine Helden, die der Sagenwelt Nordeuropas entspringen. Sie helfen den Menschen und bringen Glück.
Unter der Überschrift „Wichteln für die Orgel in St. Johannes“ möchten wir Sie einladen, uns zu helfen und ein Glücksfall für unsere Orgel in der St. Johannes-Kirche zu werden.  Die entstehenden Kosten für die Orgelrenovierung muss von der Pfarrei aufgebracht werden. Darum wollen wir wichteln und benötigen Ihre Hilfe!
Halten Sie  Zuhause Ausschau nach einem außergewöhnlichen, vielleicht ein wenig verrückten oder lustigen,  noch funktionsfähigem Wichtelgeschenk, das Sie uns spendieren möchten. Vielleicht findet sich auch „ein kleiner Schatz“ darunter. Bringen Sie Ihre „Funde“ während der Öffnungszeiten  ins Büro St. Johannes  an der Kirchstraße 13 oder geben Sie sie bis einschließlich Montag 17. Mai bei Pastor Wolfgang Stübbe ab.
Wir bitten allerdings darum, keine Wäsche/Kleidung etc. oder Kuscheltiere abzugeben und es sollte nur ein Teil pro Person sein.
Während des Fronleichnamsfestes werden wir die gut verpackten Wichtelgeschenke gegen einen kleinen Beitrag für die zu renovierende Orgel mit viel Spaß verlosen.
Wir würden uns freuen wenn möglichst viele mitmachen – beim Spenden und natürlich bei der Verlosung – nach dem Motto: Wir sind Wichtel für unsere Orgel!!!

Seniorengemeinschaft St. Johannes
Am Dienstag, 29. Mai, sind die Senioren um 15:00 Uhr zur Maiandacht in die St. Johannes Kirche eingeladen. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Kostenbeitrag:  2,-€

Eine-Welt-Verkauf
Am Sonntag, 3. Juni werden nach der Eucharistiefeier wieder Eine-Welt-Waren in der Kirche zum Kauf angeboten.

Kirchort Liebfrauen

Briefkasten für Rückmeldungen in Liebfrauen
Mit Pfingsten, dem Fest des lebendigen Gottesgeistes, hat der Kirchortsausschuss interAKTIV für Liebfrauen den Auftakt gesetzt: Es gibt in der Liebfrauenkirche einen Briefkasten und Postkarten mit der Gelegenheit, Fragen und Wünsche, Lob, Kritik und Anregungen zum Gemeindeleben loszuwerden. Der Briefkasten wird regelmäßig monatlich vom Kirchortsausschuss geleert und die Zuschriften bearbeitet. Unser Anliegen ist es, die Kommunikation an unserem Kirchort in Recklinghausen-Ost zu intensivieren, zu optimieren und den wertschätzenden Austausch miteinander zu stärken. interAKTIV.
Sie haben Lust, beim Kirchortsausschuss mitzuarbeiten? Melden Sie sich gerne über die Postkarte bei uns oder nehmen sie Kontakt zu Pastoralreferent Torsten Ferge auf pr.ferge@gmail.com oder telefonisch über 94 94 23.

kfd
Das kfd-Café am 30. Mai fällt aus (um 16:00 Uhr können die Hefte im Pfarrheim abgeholt werden).

Pfarrfest am Kirchort Liebfrauen
An Fronleichnam, Donnerstag, 31. Mai 2018 feiern wir das Pfarrfest am Kirchort Liebfrauen. Am Vorabend, nach dem Areopray beginnt es mit einem Dämmerschoppen, nach der Fronleichnamsprozession am Fronleichnamstag feiern wir dann weiter. Dazu an alle eine herzliche Einladung. Damit das Fest gelingt, brauchen wir viele fleißige Helfer und Helferinnen. Ab sofort können Sie sich für verschiedene Aufgaben in der Liebfrauenkirche in Helferlisten eintragen – dazu ein Tipp: Der köstlichste Kuchen, der gespendet wird, wird prämiert. Danke für ihre Unterstützung!

Kirchort St. Petrus Canisius

Dritte-Welt-Kreis
Verkauf von fair gehandelten Waren nach der Eucharistiefeier am Samstag, 26. Mai in der St. Petrus Canisius Kirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.