die woche | 02.06. – 10.06.2018

Samstag – 02. Juni
16.00 Uhr St. Johannes: Trauung des Paares Eileen Kicinski und Sven Hoffmann (Suttorp)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Appelhoff/Borgmeier)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Stübbe/Beckmann)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Paschke)

Sonntag – 03. Juni
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe/Beckmann)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Okafor/Paschke)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe/Beckmann)
12.00 Uhr St. Johannes: Taufe von Paul Tomberger, Amilia Höft und Louna Röse (Stübbe)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Montag – 04. Juni
8.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier der Frauen und Rentner (Paschke)

Dienstag – 05. Juni – Hl. Bonifatius
8.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier mit Laudes (Stübbe)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Okafor)

Mittwoch – 06. Juni – Hl. Norbert von Xanten
9.00 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Stübbe)
10.30 Uhr Altenheim Henrichenburger Str.: Eucharistiefeier (Paschke)
15.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier der Senioren (Okafor)

Donnerstag – 07. Juni
10.30 Uhr Altenheim Sandershof: Wortgottesdienst (Pieper)
15.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier der Frauen, anschließend
Jahreshauptversammlung und Jubilarehrung (Paschke)
18.00 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

Freitag – 08. Juni – Heiligstes Herz Jesu
8.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
9.00 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe)

Samstag – 09. Juni
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst (Hoffmann)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Okafor/Pieper)
18.00 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Paschke)

Sonntag – 10. Juni
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Okafor/Pieper)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (Paschke)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Paschke)
10.30 Uhr Liebfrauen: Familiengottesdienst (Okafor/Pieper)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt

Für die Pfarrei

Weiter geht’s! – Vom Stadtkonzil zum lokalen Pastoralplan
Nach der Präsentation der Ergebnisse des Recklinghäuser Stadtkonzils beginnt jetzt die Arbeit an den lokalen Pastoralplänen, den jede Pfarrei erstellen muss und in die die Ergebnisse des Stadtkonzils einfließen sollen. Der Pastoralplan als „Arbeitsgrundlage“ für unser Tun und Lassen in den nächsten Jahren geht einher mit einem „Kulturwandel“: hin zu einer Kirche, die Beziehung stiftet!
In den Gottesdiensten am vergangenen Wochenende wurde von der Steuerungsgruppen das Projekt den Kirchorten vorgestellt, damit nun alle mit „ins Boot“ genommen werden.
Die Erstellung des Pastoralplanes teilt sich in die Phasen Sehen, Urteilen, Handeln. Diese wiederum haben unterschiedlichen Zeitbedarf. Abgestimmt auf den Zeitplan des Stadtkonzils soll der gesamte Prozess zu Pfingsten 2019 abgeschlossen sein.
Die Steuerungsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, auf diesem Weg eine intensive Einbindung der Pfarreimitglieder und eine hohe Transparenz des Prozesses sicherzustellen. Dieses wird gewährleistet durch regelmäßige Information in „die woche“ und auf der Homepage, regelmäßige Ausgabe eines Infoblattes „Pastoralplan aktuell“, eine eigene Mailadresse (s.u.), Information in den Gottesdiensten sowie einen Pfarreikonvent, der am Freitag, 6. Juli um 18.00 Uhr im Pfarrsaal Liebfrauen stattfinden wird. Selbstverständlich werden Pfarreirat, Kirchenvorstand und die Kirchortsausschüsse ebenfalls umfänglich informiert und beratend eingebunden.
Wir erhoffen uns, dass die Erarbeitung des Pastoralplans hohe Aufmerksamkeit und Mitwirkung erzielt, damit am Ende eine nachhaltige Handlungsanleitung für unsere Pfarrei vorliegt, die Beziehung zu den Menschen schafft und Menschen mit Gott und miteinander in Berührung bringt.
Wenn Ihnen jetzt schon etwas auf dem Herzen liegt, das Sie gerne zum Thema Pastoralplan, dem Zukunftsplan für unsere Pfarrei, beitragen möchten, nutzen Sie gerne die E-Mailadresse pastoralplan@liebfrauen-re.de , um mit der Steuerungsgruppe Kontakt aufzunehmen.

„die woche“-Newsletter ins E-Mail-Postfach
Vor einiger Zeit musste aus technischen Gründen der Versand des „die Woche“-Newsletters eingestellt werden. Nun wollen wir die Gelegenheit nutzen, erneut um Ihr Einverständnis zum Versenden des „die Woche“-Newsletters zu bitten, da dies im Zuge der gerade in Kraft getretenen Datenschutz Grundverordnung zwangsläufig notwendig ist.
Gleichzeitig möchten wir noch einmal für den Newsletter werben und ermutigen sich anzumelden. Der große Vorteil ist eine stetige Information über die verschiedensten Aktivitäten in unserer Pfarrei. Außerdem erhalten Sie den „die Woche“-Newsletter in der Regel zwei Tage bevor er in den Kirchen ausliegt!
Nun zur Anmeldung: Auf der Startseite unserer Webseite (www.liebfrauen-re.de) finden Sie auf der linken Seite einen Bereich zur Anmeldung, in dem Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen können. Durch einen Klick auf die Schaltfläche „ABONNIEREN!“ generieren Sie automatische eine E-Mail an Ihr Mailpostfach, mit der Sie Ihre Anmeldung abschließend noch einmal bestätigen müssen.
Wir freuen uns, wenn Sie sich anmelden und den „die Woche“-Newsletter abonnieren und weiterempfehlen!

Caritas-Sommersammlung
In der Zeit vom 02. bis 23. Juni findet die diesjährige Caritas- Sommersammlung statt. Sie steht unter dem Motto: „HOFFNUNG GEBEN“. Die kirchlichen Hilfswerke wollen deutlich machen, dass viele Not leidende Menschen Unterstützung und Hilfe benötigen. Wir danken allen HelferInnen, die sich für dieses Anliegen auf den Weg machen.
Wir bitten alle HelferInnen ihre Sammelunterlagen im Pfarrbüro abzuholen.

Begegnungscafé im Oberlinhaus
Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Begegnungscafé, dem interkulturellen Treffpunkt auf dem Hinsberg, am 4. Juni von 16.00 – 18.00 Uhr ein. Das Oberlinhaus (Hinsbergstr. 14) wird zum Ort des Willkommens, in dem sich Einheimische und Flüchtlinge aus der Nachbarschaft besser kennenlernen.
Wir freuen uns auf Sie!

Treffpunkt auf dem Ostfriedhof
Mitarbeiterinnen der Caritas von Liebfrauen laden Sie zum Treffpunkt auf dem Ostfriedhof ein. Schauen Sie an einem der angegebenen Termine vorbei und kommen Sie ins Gespräch mit den Ehrenamtlichen oder auch anderen Friedhofsbesuchern bei einer Tasse Kaffee oder Tee.
Termine: Samstag, Mittwoch, 06. Juni 2018 15:00 -17:00 Uhr//Samstag,   23. Juni 2018 10:00 – 12:00 Uhr//Mittwoch, 04. Juli 2018 15:00 -17:00 Uhr//Samstag,   21. Juli 2018 10:00 – 12:00 Uhr

„Zwischen Wut, Trauer und Schuldgefühlen“
SkF startet entlastendes Gruppenangebot für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) richtet in Kürze Gruppentreffen für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien ein. Mädchen und Jungen im Grundschulalter sollen bei den 14 Treffen einmal in der Woche Unterstützung bekommen und erfahren, wie sie sich von Wut, Trauer und Schuldgefühlen befreien können.
Info: Näheres und Anmeldung (beide Elternteile müssen einverstanden sein) beim SkF, Geschäftsstelle im „Katholischen Zentrum“, Kemnastraße 7, Telefon 02361/ 485980, E-Mail: gabriele.eickelkamp@skf-recklinghausen.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Spendenkonto des SkF: IBAN DE71 4265 0150 0000 0157 50.

Kirchenmusik
– 2. Orgelfestwoche in der Liebfrauenkirche: Konzerte und Kulinarische Orgelnacht
Anlässlich des 90. Geburtstags der großen Breil-Orgel in der Liebfrauenkirche, laden wir im Rahmen der 2. Orgelfestwoche herzlich zu drei herausragenden Konzerten ein. Am Samstag, 02.06. wird die Liebfrauenkirche ab 20.00 Uhr zum großen Kino! Gezeigt wird der Film „Kindergesichter“, ein französischer Stummfilm aus dem Jahre 1923, der mit Feingefühl die kindliche Seele und ihre Verunsicherung zeigt. Untermalt wird der Stummfilm mit gekonnter Orgelimprovisation von Thorsten Maus, Kreisdekanatskantor an St. Peter, Recklinghausen. Am Freitag, 08.06. werden bei der „Kulinarischen Orgelnacht“ musikalische und kulinarische Leckerbissen serviert. Roland Geiger, Querflöte und Markus Hrabal, Orgel kreieren den musikalischen Teil in der Kirche. Das Kulinarische wird im Pfarrsaal kredenzt. Beginn ist um 19.00 Uhr mit Musik in der Kirche. Die Menükarten für das Essen können zum Preis von 20€ bei Kantor Markus Hrabal nach den Gottesdiensten und im Pfarrbüro Liebfrauen erworben werden. Der Eintritt für die Musik in der Kirche ist frei! Am Sonntag, 10.06. um 17.00 Uhr laden wir zum Jubiläums-Orgelkonzert ein. Elke Cernysev, Kreiskantorin und Kirchenmusikdirektorin des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen, spielt Werke von D. Buxtehude, J. S. Bach, F. Mendelssohns Bartholdy und A. Guilmant. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Am Ende bitten wir um eine großherzige Spende zur Deckung der Kosten.
– Reinigung und Sanierung der Orgel in der St. Johannes-Kirche
Die Orgel in St. Johannes wurde im Jahr 1988 von der Firma Stockmann erbaut. 30 klingende Register mit rund 2000 Pfeifen sind verteilt auf zwei Manuale und Pedal. An Gehäuse, Pfeifenmaterial und Mechanik nagt der Zahn der Zeit: Die Orgel ist stark verschmutzt, zudem gibt es erheblichen Schimmelbefall vor allem im unteren Bereich der Orgel. Der Grad des Schimmelbefalls und der Verschmutzung ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass eine Reinigung und eine Entschimmelung dringend notwendig ist.
Die Gesamtkosten betragen ca. 50.000€. Dazu wird die Orgel im Inneren nahezu komplett abgebaut, alle Pfeifen und Pfeifenstöcke, die Windanlage, der Spieltisch, alles wird gereinigt, überarbeitet, die gesamte Mechanik neu justiert und ggf. instandgesetzt. Nach Reinigung und Entschimmelung beginnt der Wiederaufbau mit dem Einbau der Pfeifen, Intonation und Stimmung.
Die Kosten für eine Orgelrenovierung muss durch die Kirchengemeinde selbst finanziert werden. Dazu werden in nächster Zeit Spendenaktionen anlaufen (Pfeifenpatenschaften, Orgelbesichtigungen und andere Aktionen). Wer darüber hinaus jetzt schon spenden möchte, kann dies ab sofort mit einer Überweisung auf folgendes Konto tun:
Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen
IBAN: DE 58 4265 0150 0080 0626 15
Verwendungszweck: Spende Orgelsanierung St. Johannes
Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch über das Pfarrbüro ausgestellt.

Kolpingfamilie Suderwich
– Radtour für Berufstätige und „Spätradler“ am 07.06.: Auch für alle Kolping-Radfahrfreunde, die die Abendstunden für Radausflüge bevorzugen, starten wir wieder. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr das Kolpingkreuz auf dem Alten Kirchplatz.
– Frauentreff am 12.06.: Es ist eine Wanderung in der Brandheide geplant. Nähere Informationen folgen.

Kirchort St. Barbara

Eine Welt Verkauf
Am Samstag, 2. Juni werden nach der Eucharistiefeier Eine-Welt-Waren zum Kauf angeboten.

Vertrauensleute der KAB
Die KAB Vertrauensleute treffen sich am Montag, 4. Juni um 19.30 Uhr im Pfarrheim an der Eulenstraße.

Helferinnenrunde
Die Helferinnen der Frauengemeinschaft kommen am Dienstag, 5. Juni um 15.30 Uhr im Pfarrheim zusammen.

Frauenstammtisch
Alle interessierten Frauen sind am Mittwoch, 6. Juni um 9.00 Uhr zum Frauenstammtisch ins Pfarrheim eingeladen.

kfd Jahreshauptversammlung
Die kfd St. Barbara lädt am Donnerstag, 7. Juni um 15.00 Uhr zur Eucharistiefeier in die St. Barbara-Kapelle ein. Anschließend findet die Jahreshauptversammlung mit Jubilar Ehrung im Pfarrheim St. Barbara statt.

Eine – Welt – Kreis
Das nächste Treffen des Eine-Welt-Kreises findet am Freitag, 8. Juni um 18.00 Uhr im Pfarrheim St. Barbara statt.

Kirchort Heilig Geist

Kirchortausschuss Heilig Geist
Der Kirchortsausschuss Heilig Geist trifft sich am Dienstag, 05. Juni um 19.00 Uhr im Besprechungszimmer im Pfarrhaus Essel.

Kirchort St. Johannes

Eucharistiefeier der Frauen-, der Invaliden- und der Rentnergemeinschaft
Die Frauen- sowie die Invaliden- und Rentnergemeinschaft sind zur Eucharistiefeier am Montag, 04. Juni um 8.30 Uhr in die St. Johannes-Kirche eingeladen. Anschließend findet das Frühstück im Pfarrheim statt.

Cafe „B“
Das Caritas-Netzwerk „mittendrin“ lädt wieder unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ zu Begegnungen, Gesprächen und zum Spielenachmittag für Ältere ein. Das Cafe „B“ ist am 04. Juni von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Johannes geöffnet. Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

kfd St. Johannes
– Monatsversammlung: Die Bezirkshelferinnen treffen sich zur Monatsversammlung am Dienstag, 05. Juni um 15.00 Uhr im Pfarrheim.
– Halbtagesausflug: Der Halbtagesausflug führt am 12. Juni nach Münster zum Aasee. Die Abfahrt ist um 13.30 Uhr ab Pfarrheim St. Johannes.
Der Preis für die Busfahrt beträgt 15,00 Euro. Karten gibt es bei den Helferinnen und im Büro St. Johannes. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Seniorengemeinschaft St. Johannes
Zu unserer monatlichen Rosenkranzandacht am Donnerstag, 14. Juni um 15.30 Uhr in der Kapelle des Altenheimes St., Johannes laden wir herzlich ein. Anschließend trinken wir dort im Clubraum gemeinsam mit allen Kaffee.

Kirchort Liebfrauen

Briefkasten für Rückmeldungen in Liebfrauen
Mit Pfingsten, dem Fest des lebendigen Gottesgeistes, hat der Kirchortsausschuss interAKTIV für Liebfrauen den Auftakt gesetzt: Es gibt in der Liebfrauenkirche einen Briefkasten und Postkarten mit der Gelegenheit, Fragen und Wünsche, Lob, Kritik und Anregungen zum Gemeindeleben loszuwerden. Der Briefkasten wird regelmäßig monatlich vom Kirchortsausschuss geleert und die Zuschriften bearbeitet. Unser Anliegen ist es, die Kommunikation an unserem Kirchort in Recklinghausen-Ost zu intensivieren, zu optimieren und den wertschätzenden Austausch miteinander zu stärken. interAKTIV.
Sie haben Lust, beim Kirchortsausschuss mitzuarbeiten? Melden Sie sich gerne über die Postkarte bei uns oder nehmen sie Kontakt zu Pastoralreferent Torsten Ferge auf pr.ferge@gmail.com oder telefonisch über 94 94 23.

Seniorennachmittag in Liebfrauen
Am Mittwoch, 3. Juni laden wir herzlich alle Senioren um 15.00 Uhr zur Eucharistiefeier in die Liebfrauenkirche und anschließend in den Pfarrsaal zum Grillen ein.

kfd – Bilder-Ausstellung
 „Wir brauchen die anderen“ vom 09.06. – 29.06.
Vernissage: 09. Juni, 17:00 Uhr Eucharistiefeier, dann Eröffnung der Ausstellung
Finissage: 29. Juni, 18:30 Uhr Lesung mit Musik
Kirche Hl. Kreuz, Hospiz zum Hl. Franziskus, Feldstr.

Dritte-Welt-Kreis
Verkauf von fair gehandelten Waren nach beiden Eucharistiefeiern am Sonntag, 10. Juni in der Liebfrauenkirche.

Kirchort St. Petrus Canisius

Siehe für die gesamte Pfarrei bzw. die Kirchorte.

 


 

Mein Gebet
Als mein Gebet immer andächtiger und innerlicher wurde, da hatte ich immer weniger und weniger zu sagen. Zuletzt wurde ich ganz still.
Ich wurde, was womöglich noch ein größerer Gegensatz zum Reden ist, ich wurde ein Hörer.
Ich meinte erst, Beten sei Reden. Ich lernte aber, dass Beten nicht bloß Schweigen ist, sondern Hören.
So ist es: Beten heißt nicht sich selbst reden hören, beten heißt still werden und still sein und warten, bis der Betende Gott hört.          (Sören Kierkegaard)

 

Der kleine Grashalm 

Der kleine Grashalm
blickte mich verwundert an,
als ich mich
neben ihn setzte.

„Was willst du?“
fragte er mich.

„Ich will dich wachsen hören“,
sagte ich verlegen.

„Ich wachse sehr leise“,
flüsterte er mir zu.

Er wusste nicht,
dass ich die Stille liebe.

(Autor unbekannt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.