In aller Munde – hier in der Tat, Urban Gardening

Die katholische Kirchengemeinde Liebfrauen stellt Fläche an der Arche zur Verfügung

urbangardening

Große Freude nach der Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung zum Urban Gardening bei den Kirchenvorständen Hans-Georg Bachem und Dr. Stephan Voigt und den Mitinitiatoren des Projektes „Vestgarten“ Inge Oldenburg, H.-J. Karsch und Barbara Noga

Urban Gardening, frei übersetzt gemeinsam gärtnern in der Stadt, ist ein neuer Trend in der Freizeitgestaltung. Gleichgesinnte mit Spaß an der Gartenarbeit treffen sich und gestalten bisher ungenutzte, aber dafür geeignete öffentliche oder auch private Flächen um und schaffen so einen Garten mitten im Ort.

Diese Idee faszinierte den Kirchenvorstand der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen sofort und so kann nach nur 8 Wochen Abstimmungszeit zur Tat geschritten werden. Im Bereich des ökumenischen Gemeindezentrum Arche, dessen Nutzung als Kirchort durch die Gemeinde bereits 2010 aufgeben werden musste, gibt es eine ca. 1.000 qm große Fläche, die nur mit Rasen eingesät war und entsprechend gepflegt werden muss. Ein ideales Gelände um Urban Gardening umzusetzen.

Im Folgenden die Beschreibung des Projektes: Gehen Sie zur Arche, schauen den Plan an und vielleicht machen Sie einfach mit.

urbangardening1

die woche | 30. April – 8. Mai 2016

Samstag – 30. April
16.00 Uhr Liebfrauen: Trauung des Paares Tamara und Marvin Verhoeven und Taufe des Kindes Leandro Verhoeven (Stübbe)
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (P. Joseph)
18.00 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier (Stübbe)

Sonntag – 01. Mai
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (P. Joseph)
9.00 Uhr Heilig Geist:
Eucharistiefeier (Stübbe)
10.30 Uhr St. Barbara: Eucharistiefeier (Stübbe)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Stübbe)
12.00 Uhr St. Johannes: Taufe von Nils Lütke-Twenhöven (Petrat)
18.00 Uhr St. Johannes: Eröffnung der Maiandachten (Stübbe)
18.00 Uhr Heilig Geist: Maiandacht (Clever)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt.

Montag – 02. Mai
8.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier der Frauen und Rentner (P. Joseph) die woche | 30. April – 8. Mai 2016 weiterlesen

Leiterlager in der Schule-Beck 2016

DPSG Logo Ost

Vom 26.05.2016 bis zum 29.05.2016 ist es wieder so weit:

Das alljährliche Leiterlager für alle Leiter und Rover des Stammes Liebfrauen-Ost findet in der Schule Beck statt.

Das Wochenende ohne Kinder findet für alle Leiter und Rover als Dankeschön für ihre unermüdliche Arbeit statt. Bei etwas außergewöhnlicherer  Lagerküche, Musik, Feuer und dem ein oder anderen Getränk dürfen sich alle Teilnehmer mal entspannen und das Wochenende „unter sich“ genießen.

Du bist Ehemaliger, mindestens 18 Jahre alt und möchtest mal wieder vorbei schauen? Melde dich einfach unter der Emailadresse in den Kontaktdaten.

Gut Pfad, Sven
(StaVo)

„Eiserne Kommunion“ in St. Johannes

Ehemalige der kath. Volksschule an der Schulstraße feiern ihre „Eiserne Kommunion“ am 10. April 2016.

Eiserne Kommunion in St. Johannes

Am 1.4.1951 haben 61 Mädchen und Jungen die 1. hl. Kommunion von Pfarrer Alexander Jeltrup empfangen.
60 Jahre später – am Sonntag, 20.11.2011 – trafen sich 37 Damen und Herren zu einer Dankmesse in der Pfarrkirche St. Johannes in Suderwich mit Pfarrer Jürgen Schäfer.
65 Jahre später – am Sonntag, 10.4.2016 – trafen sich 18 Damen und Herren wieder zu einer Dankmesse in der Pfarrkirche St. Johannes in Suderwich mit Pater Joseph und der Pastoralreferentin Judith Pieper.

Vorbereitet wurde der Tag von Doris Fabian und Wilhelm Burrichter, verbunden mit vielen Erinnerungen an alte Zeiten.
Die längsten Anreisen hatten Ehemalige aus Bayern, Berlin und Norddeutschland.

PROJEKT 2 WALK

project2walkCover
Lass den Alltag hinter Dir und mach Dich auf den Weg. Auf eine atemberaubende Wanderung im Sauerland. Du, ein paar Leute und die Natur. Ein paar Stunden Mini-Urlaub. Ganz nah. Mit Rucksack, Wanderschuhen, Getränken und Verpflegung.

Am Samstag, 14. Mai geht’s morgens um 9 Uhr in Recklinghausen los. Nach etwas über eine Stunde erreichen wir den Zielort Welschen-Ennest und sind einige Stunden in der Natur unterwegs.

Nach der Rückkehr gegen 17 Uhr beschließen wir den Tag bei Gegrilltem und kühlen Getränk am Pfarrheim Liebfrauen.

Ein Kostenbeitrag von 8 € wird bei der Abfahrt eingesammelt!

Zur Anmeldung schreib einfach eine Mail mit Name, Vorname, Adresse und Handynummer an project2@liebfrauen-re.de

Schreib bitte auch in die Mail:

Ich kann für die Fahrt ein Auto zur Verfügung stellen: j / n

Ich möchte über weiter Angebote für Junge Erwachsene per Mail informiert werden: j / n

Weiter Informationen findest du hier…

 

die woche | 23. April – 1. Mai 2016

5. Sonntag der Osterzeit
Samstag – 23. April
16.00 Uhr Altenheim St. Johannes: Wortgottesdienst
16.00 Uhr St. Johannes: Trauung des Paares Ann-Kathrin Müller und Alexander Boßle (Stübbe)
17.30 Uhr St. Petrus Canisius: Eucharistiefeier (Franken)
18.00 Uhr St. Barbara: Familiengottesdienst (Stübbe)

Sonntag – 24. April
8.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier (Franken)
9.00 Uhr Heilig Geist: Eucharistiefeier (P. Joseph)
10.30 Uhr St. Johannes: Eucharistiefeier mitgestaltet vom Chor MGV Eintracht Herten (P. Joseph)
10.30 Uhr Liebfrauen: Eucharistiefeier und Erstkommunion (Stübbe)
Die Kollekte ist für unsere Pfarrei/Kirchorte bestimmt. die woche | 23. April – 1. Mai 2016 weiterlesen

Firmung in der Liebfrauenkirche

K1600_DSC_3979Am Sonntag, dem 17. April 2016 spendete der stellvertretende Generalvikar des Bistums Münster Dr. Jochen Reidegeld in Vertretung des erkrankten Weihbischofs Dieter Geerlings 55 Jugendlichen und zwei Jungen Erwachsenen in der Liebfrauenkirche zu Recklinghausen das Sakrament der Firmung. Der Gottesdienst wurde von Jugendlichen aktiv mitgestaltet und musikalisch umrahmt vom Jugendchor unter der Leitung von Kantor Markus Hrabal.  Neben Pfarrverwalter Carsten Franken begrüßten die Jugendlichen den Gast aus Münster. Ein großes Dankeschön geht an das Team der Katecheten, das sich mit viel Zeit und Engagement in die Firmvorbereitung eingebracht hat.

Die nächste Firmung in unserer Pfarrei feiern wir im November 2017 in der St. Johannes-Kirche in Suderwich. Interessierte können sich dazu schon jetzt melden – per E-Mail bei Judith Pieper oder bei Torsten Ferge. (Torsten Ferge)

Kinderferienfreizeit 06.08. bis 14.08.2016

In diesem Jahr fahren wir in ein tolles Schullandheim ganz in der Nähe des kleinen Örtchens Waldbröl.

Was bietet die Unterkunft?

Das Haus liegt in ruhiger Lage oberhalb von Waldbröl etwa 15 Gehminuten von der Ortsmitte entfernt auf dem 5 ha großen hauseigenen Grundstück. Dazu gehören ein Sporthartplatz, ein Fußballrasenplatz mit Originalmaßen, ein eigenes Waldgelände und eine Feuerstelle. Das Schullandheim bietet also ganz viel Platz zum Austoben, für tolle Spiele und das ein oder andere Match im Fußball, Volleyball oder Basketball. Sollte das Wetter mal nicht so gut sein, finden wir im Haus Tischtennisplatten, einen Kicker und einen Billardtisch. Uns wird also ganz bestimmt nicht langweilig. Was wir sonst noch so für euch planen, findest du weiter unten. Nähere Informationen über die Unterkunft gibt es unter:        www.humboldt-duesseldorf.de/work/schullandheim.html

Wie sieht das Programm aus?

Das Leiterteam plant im Vorfeld viele tolle Programmpunkte, die wir dann während der Ferienfreizeit gemeinsam erleben dürfen. Hierzu gehören viele verschiedene Dinge. Natürlich werden wir das große Gelände des Hauses voll ausnutzen. Wir basteln zwischendurch schöne Sachen wie zum Beispiel Schmuck oder spielen einfach nur gemütlich ein Gesellschaftsspiel. Auch gemeinsame Ausflüge ins Freibad und ein Stadtspiel stehen auf dem Programm. Unser Küchenteam sorgt jeden Tag für unser leibliches Wohl. Wenn wir mal den ganzen Tag unterwegs sind, gibt es geschmierte Brote, Obst, Gemüse und leckere Kekse für unterwegs, damit wir auch dann richtig satt werden. Es gibt Jungen- und Mädchengruppen, die dem Alter nach eingeteilt werden. Jede Gruppe hat eine/n oder zwei GruppenleiterInnen, die während der ganzen Ferienfreizeit immer für dich da sind.

Wer kann mit?

Wenn du zwischen 7 und 13 Jahre alt bist und Lust hast eine tolle Woche mit anderen Kindern zu verbringen, darfst du mitfahren.

Was fallen für Kosten an?

Die Kosten betragen pro Kind 250€ für eine Woche inklusive Unterkunft, Verpflegung, Programm vor Ort und Ausflüge. Ein kleines Taschengeld ist ebenfalls schon enthalten.

Wie läuft die Anmeldung?

Falls du jetzt Lust bekommen hast, mitzufahren dann melde dich an:

  • Anmeldung per E-Mail: kinderlager.liebfrauen@gmx.de
  • Anmeldung im Pfarrbüro abgeben oder einwerfen:

Liebfrauenstr. 1, 45665 Recklinghausen

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8.30 Uhr – 12.00 Uhr

Do auch 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Anmeldeschluss ist der 29. April 2016

Wenn du dich angemeldet hast, bekommen deine Eltern Mitte Mai weitere Infos zur Bezahlung, eine Einladung zum Elternabend und weitere wichtige Unterlagen.

Wen kann ich fragen?

Bei allgemeinen Fragen zur Kinderferienfreizeit der Pfarrei Liebfrauen oder zu Themen wie An- und Abreise, Umgang mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder zur Finanzierung der Fahrt steht Anna Schleep als Kontaktperson zur Verfügung. Telefonisch von Mo-Fr in der Zeit von 17 Uhr – 21 Uhr sowie am Wochenende von 9 Uhr – 22 Uhr unter der Telefonnummer ( 0160/99640999. Oder einfach eine Mail schreiben an kinderlager.liebfrauen@gmx.de.

 

Wir freuen uns, wenn DU dabei bist!!!

Orgelfestwoche in Liebfrauen

Die große BREIL Orgel in unserer Pfarrkirche Liebfrauen
…mehr als 3.000 Pfeifen – damit uns keine flöten geht!

Die Sanierung schreitet voran

Seit dem 29. Februar sind die Mitarbeiter der Orgelbau-Firma Karl Schuke aus Berlin mit Hochdruck dabei, die Sanierung unserer großen Breil-Orgel voran zu treiben, um den gesetzten Terminplan einzuhalten.
Zunächst wurde das Instrument entkernt, das heißt alle Pfeifen wurden ausgebaut und gereinigt. Die Kirchenbesucher sehen es daran, dass im Turmeingang und auf der Orgelbühne die Pfeifen aufgereiht stehen. Die Seiten des Spieltisches, von denen aus die Register geschaltet werden, haben eine Reise nach Berlin angetreten und wurden dort in der Werkstatt der Firma Schuke überarbeitet und für die Zukunft ertüchtigt. Die Elektriker haben ihre Arbeit bereits vollendet, die Orgel ist nun elektrotechnisch auf dem neuesten Stand.
Nach der Osterpause geht es dann weiter mit folgenden Maßnahmen: Die Pfeifen werden wieder in die Orgel eingebaut, neu intoniert (gestimmt) und überarbeitet. Dies ist bei über 3100 Orgelpfeifen der aufwendigste und zeitintensivste Arbeitsschritt. Orgelfestwoche in Liebfrauen weiterlesen

St. Barbara | Heilig Geist | St. Johannes | Liebfrauen | St. Petrus Canisius