Pater Joseph Kalladayil verlässt Recklinghausen

Pater Joseph, der seit vier Jahren in unserer Pfarrei als priesterlicher Mitarbeiter gelebt und gewirkt hat, wird auf Wunsch seines Ordens ein Promotionsstudium in Liturgiewissenschaften an der Universität Paderborn aufnehmen und zum September Recklinghausen verlassen.

Während der Zeit seines Promotionsstudiums wird er als Subsidiar (Aushilfsgeistlicher) in Welver eingesetzt sein, wo es eine Kommunität von indischen Priestern gibt, die sich auf den Einsatz in Pfarreien im Erzbistum Paderborn vorbereiten.

Wir wünschen Pater Joseph schon jetzt einen guten Start in Welver und eine glückliche Hand beim Promotionsstudium und danken ihm für seinen Dienst in unserer Pfarrei. Ich bin gewiss, dass viele Menschen aus unserer Pfarrei auch so denken wie ich: Auch wenn es manchmal sprachliche und kulturelle „Schwierigkeiten“ gab, so ist Pater Joseph eine Bereicherung für unsere Pfarrei gewesen! Wir haben durch ihn auch einen Hauch von Weltkirche erlebt und konnten ganz konkret spüren, dass Kirche mehr ist als Gemeinde!

Die Verabschiedung von Pater Joseph ist beim Open-Air-Gottesdienst am 10. September auf dem Stresemannplatz vorgesehen. Weil es ein Gottesdienst für die Gesamtpfarrei ist, ist das auch ein schönes Zeichen: Alle haben die Möglichkeit sich von Pater Joseph zu verabschieden und ihm alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Schon jetzt eine herzliche Einladung dazu!

Pater Joseph wird dann noch an den Wochenenden im September für Vertretungen in unserer Pfarrei zur Verfügung stehen; an den Werktagen ist er dann allerdings schon in Welver im Einsatz. Von daher werden so einige Eucharistiefeiern in dieser Zeit als Wortgottesdienste gefeiert werden.

Wie wird es dann weitergehen?

Ab Oktober wird es zunächst für ein Jahr einen Nachfolger geben: Father Augustine Asogwa. Er kommt aus Nigeria und hat seine Promotion in Ekklesiologie (der Lehre von der Kirche) an der Lateranuniversität in Rom abgeschlossen. Auf eigenen Wunsch möchte er noch ein Sabbatjahr in Deutschland verbringen. Er wird in den kommenden Wochen mal nach Recklinghausen kommen, um einen ersten Blick auf unsere kirchliche Wirklichkeit zu werfen und uns kennenzulernen. Ihm schon einmal ein herzliches Willkommen bei uns!

Oliver Paschke, Pfarrer

Erstkommuniontermine für 2018

Im kommenden Jahr 2018 findet vom 09. bis 13. Mai (über Christi Himmelfahrt) der Katholikentag in Münster statt. Pfarreien, Gemeinden, Verbände und Organisationen der Diözese sollen sich am Programm beteiligen oder ihnen soll die Möglichkeit zur Teilnahme gegeben werden, viele Tausend Gäste werden in den Gemeinden rund um Münster erwartet (und auch Recklinghausen gehört zum Einzugsgebiet von Münster). Alle Pfarreien sind vom Bistum gebeten worden, während dieses Zeitraumes aus Anlass des Katholikentages keine besonderen Veranstaltungen stattfinden zu lassen.

Für das Jahr 2018 sind die Erstkommunionfeiern nach Absprache mit den Verantwortlichen im Seelsorgeteam und den Mitarbeiterinnen in den Katechetenrunden wie folgt festgelegt worden:

  • Sonntag, 15. April 2018, 10.30 Uhr Erstkommunion in St. Johannes
  • Sonntag, 22. April 2018, 10.30 Uhr Erstkommunion in St. Johannes
  • Sonntag, 29. April 2018, 10.30 Uhr Erstkommunion in Liebfrauen
  • Sonntag, 06. Mai 2018, 10.30 Uhr Erstkommunion in Liebfrauen

 

Nach den Sommerferien werden die Familien angeschrieben, deren Kinder im kommenden Jahr zur Erstkommunion gehen können. Wir machen jetzt schon darauf aufmerksam: Sollte eine Familie aus Versehen nicht angeschrieben werden, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Liebfrauen, Telefon: 94940. Ebenso können sich auch die Familien melden, die ihr Kind im kommenden Jahr zur Kommunion gehen lassen möchten, weil Freunde und Freundinnen des Kindes zur Erstkommunion gehen oder…

 

Büroöffnungszeiten in den Sommerferien

Büroöffnungszeiten in den Sommerferien
vom 17.07. – 29.08.2017

Pfarrbüro Liebfrauen:

Montag: 11.00 – 12.00 Uhr
Dienstag: 8.30 – 12.00 Uhr
Freitag: 8.30 – 12.00 Ihr

Büro St. Barbara:

Donnerstag: 9.00 – 12.00 Uhr
(am 10.08. und am 17.08.2017 bleibt das Büro geschlossen)

Büro St. Johannes

Donnerstag: 14.30 – 17.30 Uhr

Auf dem Anrufbeantworter des Pfarrbüros Liebfrauen können Sie unter 9494-0 an allen Tagen eine Nachricht hinterlassen, die zeitnah bearbeitet werden kann.

project 2 breathe – der Auszeittag für Junge Erwachsene –

(ein Projekt der drei kath. Pfarreien in RE für Junge Erwachsene),

Einen Tag lang raus kommen,
sich den Kopf freipusten lassen,
die strahlende Sonne genießen
und nette Leute um sich haben.

 

Los ging es mit dem Auszeittag breathe aus der Angebotsreihe project 2 am Sonntag, 09.07.2017, morgens um 8 Uhr ab St. Antonius. Ziel unserer Reise war der niederländische Küstenort Bergen aan Zee mit seinen vielseitigen Möglichkeiten:

 

Den Strand genießen und das Meer,
Wandern im nahen Waldgebiet
oder durch die Dünen streifen.

Dafür haben sich 19 Teilnehmer plus vier Planungsteamer entschieden. Und wir hatten Glück, die Sonne strahlte uns an und der Strand lud ein, einfach nur herumzuliegen oder sich in den Wellen treiben zu lassen.
Den Rahmen gab ein kurzer geistlicher Impuls als Auftakt kurz nach der Ankunft gegen 11 Uhr und, bevor wir ein wenig wehmütig wieder zurück nach Recklinghausen starteten, der Ausklang am Meer mit einem Moment der Stille. Wir sind uns einig:

 

gute Aktion zum Genießen,
Glück mit dem Wetter,
Rauskommen tut gut.

 

Ein Tag Urlaub.
(Torsten Ferge)

Herzliche Einladung zu unseren Aktionen in der 2. Jahreshälfte 2017 – besuch` uns auf Facebook und likeus.
 

`Ich – Du – Wir alle unterwegs nach Dülmen´ Rückblick auf die Pfarreiwallfahrt 2017

Immer wieder sonntags versammelt sich die Pfarrei Liebfrauen in den unterschiedlichen Messen, an ihren fünf Kirchorten. Nicht so am 02.07.2017! Dieser Tag geht als Tag der ersten Pfarreiwallfahrt in die Geschichtsbücher und in die Erinnerungen der Menschen ein. Auf unterschiedlichsten Wegen und Anfahrtsmöglichkeiten   erreichten Jung und Alt die Heilig Kreuz Kirche in Dülmen. Ob mit dem Bus, mit dem Fahrrad, dem Auto, mit den Kindergärten oder zu Fuß ab Sythen, dem Tierpark oder dem Dülmener Bahnhof alle wurden mit kalten Getränken und Würstchen von den Messdienerleiterrunden St. Johannes und Liebfrauen, die sich den ganzen Tag um die Versorgung der Pilger kümmerten, empfangen. Unter dem Motto „Unterwegs in eine neue Welt! Ich – Du – Wir alle!“ versammelten sich an die 300 Besucher in der Heilig Kreuz Kirche, in der die selige Anna Katharina Emmerick bestattet liegt. Nach dem feierlichen Gottesdienst, der das musikalische Finale des Chorfestivals bildet, konnte noch das ein oder andere Kuchenstück genascht werden. Danach endete diese erste Wallfahrt der Pfarrei Liebfrauen. Nach der Stärkung konnten die Wallfahrer beseelt von Gesprächen, vom feierlichen Gottesdienst, den Eindrücken einer ganz fantastischen Kirche, den Gesängen des Projektchores oder des Weines der Liebfrauen Stiftung nach Hause fahren. So endete ein besonderer Tag der nach einer Wiederholung schreit.

 

Vorfreude auf die Pfarreiwallfahrt

Unsere Pastoralassistent Olli Mlinarzik war schon mal in Dülmen, um sich alles an zu schauen für Sonntag. Er war ziemlich beeindruckt von der modernen Kirche mit dem großen Lichthof.

Herzliche Einladung Sonntag gemeinsam dort Gottesdienst zu feiern.

Gemütliches Ankommen ab 13.00 Uhr; Gottesdienst um 14.00 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche in Dülmen. Alle weiteren Informationen entnehmen sie der Woche.

St. Barbara | Heilig Geist | St. Johannes | Liebfrauen | St. Petrus Canisius